Welch ein Genuss

Am Samstag hatte der ökumenische Singkreis zu seinem Jubiläumskonzert „CUM JUBILO“ eingeladen.
25 Jahre Gesang zum Lobe Gottes. Es war einfach ein Genuss. Die Oma unserer Tochter war 1987 ein Gründungsmitglied. Begleitet wurde die Gruppe von Flöte, Trompete, Schlagzeug, Orgel. Ein junges Mädchen sang zwei Soli’s. Sie hat eine begnadete Stimme. Mir ging ständig eine Gänsehaut von oben nach unten und wieder zurück.
Die Kirche war bis auf den letzten Platz besetzt. Sicher würde der Pfarrer sich solch einen Zuspruch auch am Sonntagmorgen wünschen.

Advertisements

4 Gedanken zu „Welch ein Genuss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s