Ausgebremst

Nachdem wir gesund und munter von der Atlantikküste zurückgekehrt sind, habe ich mir tatsächlich ein paar Tage Ruhe und Muße gegönnt. Am Muttertag machte ich nachmittags einen Rundgang durch den Garten. Wo war er, mein gepflegter und unkrautfreier Garten, den ich vor der Reise noch „in die Reih geschafft“ habe (hessischer Ausdruck). Arbeit an allen Ecken und in allen Ritzen. Am Montag machte ich mich erstmal an die Beete, damit die Tomaten ihren Standort einnehmen konnten. Habe 8 Tomatenstöcke gepflanzt, die Bohnenstangen gestellt und gaaaaanz viel Unkraut entfernt. Der Nachbar bekam noch ein Plätzchen für seine Hokaido-Pflanze zugeteilt. Danach eine Ruhepause und eine Tasse Kaffee. Abends bin ich fröhlich mit der Nachbarin zum Turnen gefahren (soll ja gut tun, nach soviel Arbeit). Es tat auch gut. Allerdings musste ich in der Nacht mal aufstehen und konnte mich kaum bewegen. Die Lendenwirbelsäule hat sich nach sehr sehr langer Zeit mal wieder gemeldet. Ich fand noch eine 1 Diclo und einen Wärmegürtel von Thermacare. Dann wieder ins Bett, aber keinen Schlaf gefunden. Am Morgen steif wie ein Brett. Erstmal Shiatsu absagen, was mir ein wenig unangenehm war, denn man rechnete mit meiner Anwesenheit. Aber es ging beim besten Willen nicht. Nach dem Frühstück hatte der Große einen Termin, auf dem Rückweg brachte er „Drogen“ und weiteren Wärmegürtel aus der Apotheke mit. Es geht mir heute wesentlich besser. Habe sogar den Einkauf heute erledigt und die Taschen von der Garage zum Haus geschleppt, da wir zur Zeit nicht in unseren Weg fahren können. Hoffentlich ist diese doofe Baustelle bald fertig. Das hat man davon. Eigentlich weiß ich ja, dass der verrutschte Wirbel immer wieder mal Schwierigkeiten machen kann. Aber seit ca. 2 Jahren hat er nichts mehr gesagt. Dass er allerdings gleich so zuschlagen muss, braucht ja niemand. Auf jeden Fall werde ich die Gartenarbeit wieder so einteilen, dass der Rücken keinen weiteren Schaden nimmt.

Advertisements

7 Gedanken zu „Ausgebremst

  1. Auch von mir ein ganz herzliches „Gute Besserung!“ Ich könnte mir vorstellen, dass auch für Dich „meine“ Rücken Gymnastik nach Robin McKenzie prima wäre. Wenn Du Interesse hast, melde Dich, ich schicke es Dir dann sofort. Schönes, schmerzfreies Wochenende – Elke

    Gefällt mir

    • Es geht mir seit Donnerstag wieder gut. War einkaufen und musste Taschen zum Haus tragen. Alles o.k. Heute Morgen war ich im Blumenmarkt und habe zugeschlagen. Eine Kundin an der Kasse meinte, meinen Wagen müsste man fotografieren. Er wäre so schön. Zuhause wurden alle diese wunderschönen Pflanzen in drei 1m-Balkonkästen gepflanzt habe. Blumenampel aufgehängt. Blühendes auf dem Grundstück verteilt. Als der Arbeitsplatz wieder aufgeräumt und gekehrt war, fing es pünktlich an zu regnen. Bilder gibt es deshalb später. Um 12.30 h bin ich froh und munter in die Wassergymnastik gegangen. Es hat gut getan und ich fühle mich wieder fit.

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s