Neue Bezüge

für unsere Sitzkissen. Vor ein paar Jahren kaufte ich 2 Frotteebezüge für unsere Sitzkissen auf der Terrasse. Die haben wir drauf, weil wir bedingt durch das Schwimmbad sehr oft in Badekleidung (trocken) dort sitzen und auch ein wenig schwitzen. Um die Kissen ein wenig zu schonen gibt es diese Bezüge. Die waren nun ein wenig in die Jahre gekommen, ausgeblichen und an einer Stelle ein wenig durchgesessen bzw. dünn. Ich wollte neue. Immer wieder in die Angebote geschaut bei Aldi und Lidl oder sonst wem. In diesem Jahr gab es die nur für die Liege. Als ich mit der kleinen Schwester unterwegs war, schaute ich nach einem Stoffgeschäft, um dort evtl. Frottee oder ähnl. zu finden. In ganz Offenbach kein Geschäft. Abends im Internet geschaut. Dort wurden wir fündig. Fertig gibt es diese Teile auch, aber knapp 30,– € für ein Stück wollte ich nicht bezahlen. Bei meinem Kegelstammtisch fragte ich eine Näherin, ob sie mir diese Teile zurecht nähen könnte, wenn ich mir den besagten Stoff schicken lassen würde. Das wollte sie wohl gern für mich machen. Am nächsten Tag gab es die sogenannte Wochenendlektüre der hiesigen Supermärkte und siehe da, bei Rewe sollte es Velour-Duschlaken im Angebot für 7,99 € geben. Man, das war doch die Idee. Die schaute ich mir an und kaufte sofort 4 Stück. Ein Termin für die Näharbeit wurde ausgemacht und an einem Tag mit 35 °C machte ich mich auf den Weg. Meine liebe Brigitte setzte sich sofort an die Maschine, damit ich mit fertiger Ware den Heimweg antreten konnte. Ich bin so happy, denn diese Auflagen sehen so schön aus und sind sehr angenehm, wenn man drauf sitzt. IMG_20170620_171858.jpg

dav

Advertisements

4 Gedanken zu „Neue Bezüge

    • Heute Morgen war es empfindlich kühl, es hatte auch etwas geregnet. Balkon 1. OG etwas windig. Zum Zeitunglesen und ersten Kaffee genießen nur mit Jacke. Dann mal 5 Tropfen.
      Sonne, Wind, Regen abwechselnd. Um 13.30 Uhr sitze ich mit meinem Mittagessen draußen bei hellem Sonnenschein, sehr schön. Mittendrin muss ich fluchtartig diese Stätte verlassen. Bis ich alles in Sicherheit gebracht hatte, Regen vorbei. Der Große kommt von seinem Mittagstisch und bringt Sonne mit. Ich will noch einmal schnell in die Änderungsschneiderei und bei EDEKA 2 Angebote einkaufen. In der Haustür empfängt mich ein Sturzregen erster Güte. Nach 5 Minuten alles wieder gut. Sonne scheint bei blauem Himmel. 23° C. Ich erledige meine Besorgungen und laufe pünktlich zum Kaffee wieder ein. Es ist schwül. Um 17.30 h packt mich noch einmal der Ehrgeiz und ich will für eine halbe Stunde in den Garten. Es wird 1 Std. daraus und ein voller Sack Unkraut.
      Endlich habe ich es geschafft, das Grundstück einmal komplett durchzuackern.
      Nun ist es im Haus endlich etwas abgekühlt. Ich hoffe, ich kann heute besser schlafen.

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s