Ausflug nach Frankfurt am Main

Vergangene Woche unternahmen wir einen Ausflug nach Frankfurt. Zu Hause wurde  heftig diskutiert.

„Wir fahren doch mit der S-Bahn?“ „Nein, ich möchte lieber mit dem Auto fahren.“ „Da gibt es doch keine Parkplätze“, „wir haben bisher immer einen gefunden“. ???? Waren schon lang nicht mehr in Frankfurt a.M. Aber was nützt alles diskutieren, wir fuhren mit dem Auto. Am Museumsufer gibt es eine Handvoll Parkplätze, allerdings waren die alle besetzt, in den Seitenstraßen auch keine Chance. Auf der anderen Seite vom Main ein Parkhaus gesucht. Nach gefühlten 30 Minuten vor lauter Baustellen und Umleitungen den Eingang zum Theater-Parkhaus gefunden. „Hallelujah“. Auf dem schnellsten Weg über die Fußgängerbrücke Richtung Städel, so meinte der Herr Gemahl.  Dort ist seit Februar 2018 die Rubens Ausstellung zu sehen. Eine sehr gelungene Ausstellung und für einen normalen Wochentag sehr gut besucht. Hier ein paar Eindrücke

 

Wir haben ca. 2 Stunden gebraucht, um die Ausstellung anzuschauen. Wir hätten die Möglichkeit gehabt, das komplette Museum zu besichtigen. Wir waren jedoch von diesen Eindrücken, den vielen Besuchern und der Luft dort so müde, dass es für diesen Tag genug war. Selbst einen Bummel in die Stadt verschoben wir auf irgendwann.

Vor der Tür meinte ich dann, „schau mal, wir gehen jetzt hier direkt über die Brücke, dann nach rechts und nach ca. 300-400 m sind wir schon am Parkhaus.“ „Nie im Leben“, war die Antwort. „OK – ich laufe links und du rechts rum und am Parkhaus treffen wir uns wieder, denn wir sind vorhin viel zu weit gelaufen, bzw. der Bogen war zu groß“. Grummel, grummel,maul, maul. Ich gehe los, der Große hinterher. Auf dem Weg zum Parkhaus bewundern wir noch das schön angelegte Mainufer. Ein toller Baumbestand, alles in Blüte und saftig grün. Herrlich. Frankfurt am Main ist eine Großstadt mit sehr viel Grün.  Wir sind ruckzuck an der Eingangstür vom Parkhaus. Der Große läuft und läuft, ich bleibe an der Tür stehen. Irgendwann merkt er, dass ich nicht mehr da bin, schüttelt den Kopf und wir gehen gemeinsam zum Kassenautomaten und zu unserem Fahrzeug. „Fährst du, oder soll ich?“ „Ich fahr schon, habe dich ja auch hierher gebracht“. Dies nur so nebenbei. Wir haben unseren Ausflug und diese wunderschöne Ausstellung sehr genossen.

 

Advertisements

3 Gedanken zu „Ausflug nach Frankfurt am Main

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s