Von Oma lernen

Immer wenn wir an der Küste ankommen und uns einen/oder mehrere Tage eingelebt haben, höre ich „Oma, kannst du mir mal meinen Teddy nähen und die Hose hat auch ein Loch.“ „Mein Teddy hat auch ein kaputtes Bein“. So gibt es immer einen Näh- und Flicktag im Pfarrhaus. Die Mädels schleppen den Nähkasten an. So einen alten, aufklappbaren. Ich besitze auch so einen. Und dann geht es los. So ein Nähkasten ist höchst interessant, was da alles drin liegt. Es wird geguckt, gekramt, wieder aufgerollt usw. Dann ging es los mit nähen. Man nehme eine Nähnadel, einen passenden Faden, der ins Nadeloehr eingefädelt wird und legt los. 4 zusätzliche Augen hängen an meiner Hand und schauen genau zu. Die Hose war schnell erledigt, ein Stück Naht war aufgegangen. Der kleine Teddy Berry hatte eine Verletzung am Bein, die auch ganz schnell erledigt werden konnte. Er hat auch nicht geweint. Aber dann kam die ganz große Aufgabe. Der große Teddy hatte eine Riesenverletzung am Fuß. Das war nicht so einfach. Er brauchte erstmal eine leichte Narkose. Seine Pflegemama hielt den Kopf und die Assistentin redete beruhigend auf ihn ein. Ich erledigte die Nähbarbeit so schnell ich konnte. Dann kam der Patient in den Ruheraum und konnte sich von diesem Erlebnis erst einmal erholen. Wir aßen in der Zwischenzeit zu Mittag. Der Teddy erholte sich schnell und war überglücklich, dass sein Fuß nun wieder angenäht war. Oma war zufrieden, dass sie die beiden Mädels glücklich gemacht hat.

Bei einem Besuch im Ferienhaus meinte die Pfarrfrau „Mama kannst du Motti bitte das Schleifebinden am Schuh zeigen? Das hast du mit Goldlocke auch gemacht. Gesagt, getan.Wir nahmen einen Schuh von mir und ich zeigte es ihr zweimal. Sie probierte 2 – 3 mal und schon war die Angelegenheit erledigt. Jeden Tag übten wir dieses Ritual. Bei diesen Gelegenheiten erinnere ich mich immer an meine Kindheit. Schleifebinden und Uhr lesen habe ich auch bei meiner Oma gelernt.

Advertisements

2 Gedanken zu „Von Oma lernen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s